Bitcoin: Revolutionäres Tauschmittel auf dem Weg zur neuen Welt

Abuna Semai

von Abuna Semai

13. Dezember 2017

29. November 2017
Update: 13. Dezember 2017 (Ergänzung per Audio)
Update: 13. Januar 2017 (Bitcoins sind Umweltsünder?)

Vielen mag befremdlich erscheinen, warum auf so einem durchweg spirituellen Weg, wie wir es leben und lehren, auch etwas so scheinbar Weltliches wie “Bitcoins” auftaucht. Nun, es existiert ein generelles Missverständnis darum, dass “Spirituell” nicht weltlich sein darf. Diese Ansicht steckt seit Jahrhunderten in unseren Knochen, da ein religiöses Leben in der Regel vom weltlichen Treiben getrennt wurde. Diesen Fehler machen heute auch noch die meisten und schaffen es daher kaum, das innerlich durch stille Meditation Erreichte auch physisch umzusetzen. Die Trennung des Weltlichen vom Spirituellen durch die Religion hat zum “Normalen” anstelle vom “Natürlichen” geführt. Auf diese Weise wurde es möglich, dass “der Himmel” nicht mehr so leicht “auf Erden” kommt, das Paradies eine Utopie bleibt und der Einfluss des Höchsten auf der Erde so reduziert wurde, um eine Welt zu bauen, wie wir sie gerade erleben – fern jedem Spirituellen. Solange die Ansicht besteht, dass es irgend etwas gibt, dass “Unspirituell” ist, wird auch genau dies weiterhin bestehen bleiben. Kleiner Schock für jene, die gern noch einer Feenstaub-Esoterik verhaftet sind:

Alles innerhalb der Schöpfung ist spirituell. 

Es existiert kein Wesen, kein Ort, keine Zeit und keine Gegebenheit getrennt vom Höchsten – sonst würde sie schlichtweg nicht existieren. Siehst du das noch anders, postulierst du damit, das eine andere Energie ausser der Einen Allumfassenden existiert – und erschaffst sie damit. Da selbst diese wiederum aus dem Einen kommt, ist es gleich und letztlich langfristig unbedeutend, denn jede Schöpfung muss vergehen.

Spirituelle Entwicklung

Die erstrangige Absicht des Lebens ist die Selbsterkenntnis, das “Wer und Was bin ich?” und auf dem Weg dorthin der vollständige Genuss. So ist das Verweilen im Inneren Frieden, gleich was in der äußeren Welt geschieht, der Schlüssel zur Kunst des Lebens. Auch wenn neben der Selbsterkenntnis in unseren Workshops auch das Wissen um “Warum bin ich auf diesem Planeten?” zum Wirken aus dem inneren für das äußere Paradies, statt Arbeiten für die eigenen Ängste und Verlangen behandelt wird – was sich als Folge auch in der materiellen Versorgung spiegeln wird, zum Beispiel in Form von Spenden wie in meinem Fall – so kann der meist langwierige Weg dorthin doch erleichtert werden. Mit Cryptowährungen wie Bitcoins soll nicht die Gier verherrlicht werden, sondern die Möglichkeiten ausgelotet, die solche Investitionen bieten, um das Leben auf vernünftige Weise freudvoll mit mehr Zeit für sich, zur Selbsterkenntnis, für den Genuss, zum Aufbau des Paradieses für alle zu gestalten. Zeit ist der entscheidende Faktor, der notwendig ist, um dich selbst zu erforschen und einen entspannt freudvollen Genuss des Lebens zu ermöglichen.

Geld ist ein Ausdruck der Macht. Bisher liegt die Macht bei wenigen, die Gewalt gegen Andersdenkende anwenden, um diese Macht zu erhalten. Da Bitcoins ein Tauschmittel ist, das wie das Internet dezentral funktioniert, kann es nicht so einfach von einer zentralen Stelle kontrolliert oder abgestellt werden. Jeder kann Cryptowährungen wie Bitcoins selbst “drucken”, was “schürfen” genannt wird. Und jeder kann solche Währungen ohne einen kontrollierenden und mitverdienenden Zwischenhändler tauschen. Da das aktuelle System vollständig auf der Machtausübung über Geld, Gewalt und Fehlinformation ruht, und viele Cryptowährungen -insbesondere Bitcoins- diese Macht entziehen, muss ein globaler Wandel stattfinden. Dies ist die Chance auf eine Zwischenstufe zur “Neuen Welt”, in der es dann keinerlei Tauschmittel mehr benötigt.
Ein sehr guter Artikel dazu hier.

Jeder ist gefragt sich wieder bewusster darüber zu werden und die Macht zurück zu nehmen, wie wir Energie tauschen. Geld ist ein Weg, der hochgradig manipuliert wird, weil wir auch selbst nicht angemessen damit umgehen. Dies ist also nur ein äußerer Spiegel des Umgangs damit jedes einzelnen. Bitcoin verlangt die Abgabe der Verantwortung für den Energietausch an Regierungen, Banken und Institutionen wieder zu übernehmen. Dies ist ein notwendiger Schritt, um zu jenem Paradies zu gelangen, in der es final gar keine Tauschmittel mehr braucht, da jeder frei von Herzen lebt, gibt und nimmt.

Wenn du noch mental, emotional oder physisch durch das beeinflusst bist, was auf der finanziellen Ebene geschieht, so empfehle ich dir die von mir vorgestellten Meditationen anzuwenden, bis dein Herz und dein Kopf im Frieden bleiben, gleich was mit Zahlen auf dem Papier geschieht. Erst mit klarem Geist, friedlichem Herzen und stabiler Kraft sind harmonische Entscheidungen und auch das Verarbeiten von Irrtümern ideal.

Ich kann empfehlen nicht nur den Augenmerk darauf zu legen, was verdient, sondern parallel auch wie eingespart werden kann. Ich selbst habe in den letzten Jahren gelernt mit sehr wenig sehr gut zu leben. Das ist einfach, wenn man weiß wie das geht. Dazu werde ich einen eigenen Blogpost schreiben, sobald sich dafür Zeit findet. Beispiel: 900€ Rendite auf Gold scheinen nicht viel zu sein – wenn man in Deutschland lebt. Da ich im Jahr ca. 4 Monate in Asien verbringe, sind 900€ schonmal 1,5 Monate sehr gut leben dort, all inklusive! Allerdings nicht wie ein Tourist in einem Resort (was eh nicht das echte Leben beinhaltet), sondern in einheimischen kleinen Unterkünften, mit Essen und Trinken auf Märkten, Cafés und auch selbstgemacht. Ich rechne da gern zB statt in Euro in frischen Smoothies oder Massagestunden 🙂 5€ sind in Deutschland fast nichts. In Asien sind das 1-1,5 Stunden Massage oder 4-6 frische Smoothies bester Früchte, oder 1 Übernachtung in guter Unterkunft.

Investitionsmöglichkeiten
Meine aktuellen Empfehlungen siehst du immer als Text unter meinen Videos bei Vimeo,
und auch in dieser Evernote-Notiz.

Aktueller Bitcoin Preis

BITCOIN Intro-Video
Das Bitcoin 1×1 | Selbstermächtigtes Tauschmittel – 1/2 – Grundlagenwissen

BITCOIN Praxis-Video
Selbstermächtigtes Tauschmittel – 2/2 – Einstieg in die Praxis

 

Als ich Bitcoins zum ersten Mal empfahl, da es eine Stufe auf dem Weg zur Neuen Welt sei kann, lag der Preis bei um die 700€ (Herbst 2016). Bei der zweiten Empfehlung bei 1.000 (Januar 2017), dann bei 2.000 und 3.000. In diesem Augenblick, bei Veröffentlichung dieses Artikels (29. November 2017), liegt der Preis bei 11.000€. Realistische Schätzungen gehen von einem finalen Preis zwischen 500.000 und 2.5 Millionen Euro je Bitcoin – also noch genug Zeit, mit etwas Geld einzusteigen und sich somit künftig etwas Freiheit in Form von Zeit zu erkaufen. Für all jene, die noch nicht in ihrem Wirken sind, kann dies sehr hilfreich sein.

Selber Traden
Eine der sichersten und lukrativsten Formen, seine Coins zu vermehren, und ideal dafür ist Coinigy: www.coinigy.com. Ich habe mich intensiv mit der Materie beschäftigt, und auch wenn man daraus eine Lebensaufgabe machen kann, kann ich behaupten eine relativ einfache Strategie gefunden zu haben, die jedem anzuwenden möglich ist. Ich habe ein 90-minütiges Tradingvideo erstellt, dass ich gegen Spendenbasis gern an Interessierte weitergebe. Bei Interesse einfach Nachricht an mich.

Goldverleih
Ein sehr schöner Weg, nicht nur über Cryptowährungen den Weg zu einer neuen Welt zu ebnen und gleichzeitig für finanzielle Unabhängigkeit zu sorgen, ist auch hier dezentral zu denken und weitere Standbeine zu etablieren. Darunter gibt es mMn nur zwei weitere: Immobilien und Edelmetalle. Ich selbst habe einen Teil in Goldverleih angelegt, da auch hier ein deutlicher Kursanstieg zu erwarten ist. Einige Fakten von einem Goldberater:

• Gold wird die nächsten Jahre durch Käufe von Notenbanken kontinuierlich anziehen.
• Der jährliche Goldbedarf der Industrie ist 3 mal so groß wie die jährliche Fördermenge und Gold wird bis 2032 nach geologischen Gutachten kostendeckend abgebaut sein.
• Die Euro- und EU-Entwicklung, die USA und Türkei-Politik, das wieder aufkeimende Flüchtlingsproblem, lt. Regierung werden bis Ende 2018 ca. 1 Mio. Familienangehörige durch Nachzug nach Europa kommen, machen Anlagen in GOLD interessanter denn je. Das Ende der EU und des Euros ist daher nur eine Frage der Zeit.
• Eine Bargeldabschaffung oder Bargeldbegrenzung wie in bereits 5 EU-Ländern praktiziert, wird auch bei uns in Deutschland und weiteren EU-Staaten auf Drängender EU/Brüssel kommen. Geplant ist bis Ende 2018 die Abschaffung der 500er und eine Bargeldbegrenzung auf €5.000. Und was kommt dann?

Es gibt die Möglichkeit bei einem mir persönlich bekannten Goldhändler, der mehrere Filialen in Deutschland hat, sein Gold zu verleihen. Oder auch dort das Gold zu kaufen und gleich einlagern zu lassen. Der Goldhändler ist damit liquide und kann Kundenanfragen schnell bedienen – Als Danke erhältst du eine attraktive Leihgebühr. Dies sind die Vorteile:

• Goldkauf und/oder Goldeinlieferung mit 4,5 % Rendite
• Laufzeit 2, 3, 4 oder 5 Jahre und steuerfrei gem. § 23 UStG
• Vertrauensschadenversicherung gegen Betrug und Veruntreuung
• Warenversicherung gegen Brand, Einbruch, Diebstahl und Raub

Das bedeutet, du erhältst bei Einlieferung ab 250g oder 10.000€ jährlich 4,5% Verleihgebühr auf dein Konto in Euro ausgezahlt. Und: Du behältst dein Gold, es wird also von der Wertsteigerung profitieren! Nach dem Ablauf der Zeit kannst du dir das Gold zusenden lassen oder einen weiteren Verleih-Vertrag aufsetzen.

Da die Goldpreise überall unterschiedlich sind, kann ich dir aus Erfahrung dies hier empfehlen: www.edelmetall-handel.de/gold.html. Bitcoins kannst du über Bitwala ebenfalls zur Zahlung verwenden.

Da ich den Kontakt vermittle, erhalte ich eine kleine Provision, die ich -wie immer- teile. Je nach Laufzeit erhältst du von mir:
2 Jahre: 1%
3: 1,1%
4: 1,2%
5: 1,5%

Bei Interesse einfach Nachricht an mich. 🙂

 

UPDATE

13. Dezember 2017

Diesmal in einer 15minütigen Audio, nachdem mir jemand diese Nachricht schrieb:
Lieber Abuna Semai, … Ich bin zufällig auf Eure Seite gestossen … Ich finde es sehr schön, was ihr macht. Sehr vieles kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen und habe ich auch so durchlebt. Auch Deine Arbeit auf Spendenbasis spricht von einem hohen Grad menschlicher Entwicklung, den Du erreicht zu haben scheinst. Ich war kurz davor Dich gerne in einem Deiner Workshops persönlich kennenlernen zu wollen, da brennt mir eine Frage unter den Nägeln: warum diese Geschichte mit den Bitcoins und dem Gold? Wer braucht das und wieso? Ist Geld = Zeit? Die Tauschmittelform ändert sich, aber das was ersetzt die Formänderung nicht das wie, denn das wird durch innere Haltung determiniert. Eine innere Haltung Geldmitteln gegenüber die Jahrhunderte unterminiert wurde. …”

Natürlich ist das “Warum” und das “Wie” entscheidend, nicht das “Was”. Ein Schritt zu dieser Erkenntnis auf der physischen Ebene zu einem bedeutenden Thema: Energietausch, dafür halte ich Bitcoins für sehr geeignet.

Hier geht’s zur Audio

Nichtsdestotrotz sollte man sich immer im Klaren sein, worum es in Wahrheit geht:

 

neo-btc

 

UPDATE

13. Januar 2018

Bitcoins sind Umweltsünder?
Ja, Bitcoins kosten Strom; Ja, es ist und wird deutlich weniger sein als die bisherigen Tauschmittel benötigen. Wenn du also keine Bitcoins aufgrund des Stromverbrauchs nutzen willst, musst du konsequenterweise auch den Euro sein lassen 🙂. In der Grafik ist auch nur die Produktion(!) von Fiatwährungen aufgeführt, nicht alle Folgekosten. Bitcoins zB machen alle Banken überflüssig. Allein das kann man sich dann schon ausrechnen. Das Argument ist in etwa so unsinnig wie zu sagen, ich esse nichts, weil sonst der Teller schmutzig wird. Hier ein ausführlicher Artikel dazu.

Bitcoin-Strom

Zudem gibt es schon Bemühungen bezüglich des Stromverbrauches und der Dezentralisierung des Minings:
https://www.btc-echo.de/dezentral-umweltschonend-intel-macht-bitcoin-mining-attraktiv/

Autor


Abuna Semai

Abuna Semai

All mein Wissen lehre ich frei allen zugänglich und immer & allerorts rein auf Spendenbasis. Wissen ist nur das, was erfahren und verstanden wurde und nicht bloß aus Büchern oder der Meinung anderer weiter gegeben wird. Durch meine Meditationen vertiefen sich fortlaufend meine Erkenntnisse und ich teile sie mit jedem, der sich dafür interessiert. Möge es dich inspirieren und den Weg zu dir Selbst freudvoll erleichtern.


Sprich mit


Das kann dich auch interessieren