GOTTMENSCH Aufrichtung®

Alles wurde in Perfektion erschaffen. Was geschieht, wenn in dieser Perfektion ein Frosch aufhören will Frosch zu sein, ein Baum kein Baum mehr ist, die Sonne keine Sonne mehr? … Als ein in Perfektion erschaffenes Wesen gilt es diese zu leben, zu sein. Nichts Geringeres als das Ideal dessen, was wir sind. Und es gibt nichts Einfacheres – wie du erleben wirst. Die Verirrung beginnt, wenn wir unter all dem selbsterzeugten Nicht-Idealen das Ideal verbergen – das uns näher steht als unser eigener Herzschlag. Es hervorzubringen wird uns leichter fallen als alles bislang Erschaffene. Wir müssen nur “sein, was wir sind”. Wie leicht dies ist, wird dir in Theorie & Praxis klar werden.

mit Voraussetzungen
Voraussetzung
Der Teilnehmer hat die Workshops von Abuna Semai “Sonnenmeditation” und “Macht des Freien Willen” innerhalb der letzten 2 Jahre besucht. Dies, da erst durch angemessene Licht- & Schattenarbeit ist es möglich, jenseits von beidem zu gehen. Zusätzlich nehmen wir uns bei jedem Bewerber die Zeit reinzuspüren, ob die Teilnahme im Dienste aller geeignet ist. Ideal, aber nicht verpflichtend, ist zusätzlich der Besuch der Workshops “Lebe dein Herz“.

Nummerierung
Zahlen haben eine Bedeutung und gehören zum Urcode der Schöpfung. Die Nummerierung der Aufrichtungen zeigt auf, wie viele es in der Vergangenheit schon gab. Sie bilden zusammen mit den wechselnden Orten ein Netzwerk, dass die enorme Energie der Aufrichtung möglichst sanft durch die alte Welt zum Vorschein bringt und dem Aufbau der Neuen Welt dient, dem Paradies für alle.

Bisherige und künftige Aufrichtungen:

1. GMA 2016 Berlin
2. GMA 2017 Berlin | 3. GMA 2017 Schönstedt
4. GMA 2018 Gilgenberg | 5. GMA 2018 Berlin | 6. GMA 2018 Köln
7. GMA 2019 Berlin

Den Begriff “Gottmensch Aufrichtung” habe ich mit einem Warenzeichen (®) belegt, nicht um Informationen zurück zu halten oder Gewinn daraus zu schlagen, sondern um die Versuchung durch Verwechslungen mit anderen Wegen vorzubeugen.

Datei 23.10.17, 22 43 24

INHALT

Die letztlichen Inhalte hängen von neuen Erkenntnissen, Synchronizitäten und den Fragen, Interessen und Entwicklungsstand der Teilnehmer ab.

Erstmalig auf einer Begleitung:

  • Die durch mich empfangene GOTTMENSCH AUFRICHTUNG
    Der Weg ohne Weg, das vollkommende Nichts-Tun, das Alles-Sein lassen.
  • Die durch mich empfangene GOTTMENSCH MEDITATION “Stöpseln”
    Die effektivste Meditation, die ich kenne. Meine Version von Vipassana.
  • Spontanbewegen “SAM” 2 – Einführung in die nächst tiefere Stufe.
  • Mediation auf das Ideal

Vertiefung aus den vorherigen Begleitungen “Sonnenmeditation” & “Macht des Freien Willen”:

  • Leben ohne Leiden
  • Die karmischen Prinzipien
  • Warum es in Wahrheit keine Dualität gibt
  • Zugang zu den Elementen über Farben & Empfindungen & Lenkung des Urfeldes damit
  • Gravitation & Magnetismus im human-plasmatischen Feld
  • Rolle der Emotionen auf Manifestation & Demanifestation
  • Einfluss von Bewusstsein, Liebe und Schwerkraft auf unharmonische Felder
  • Wie Aversion und Verlangen in unserem Feld identisch wirken
  • Wie Hass und Kampf das anziehen, was gehasst und bekämpft wird
  • Unterscheidung & Leben von bedingter & bedingungsloser Liebe
  • Energetischen Raum öffnen, halten und schließen
  • Positionierung im Raum aller Möglichkeiten
  • Wie das Doppel-Torusfeld die Harmonie erklärt
  • Selbstorganisation des Geistes und Körpers & die Rolle der Körpergewebe
  • Willentliche & intuitive Lenkung des Plasmafeldes
  • Warum „Blockaden auflösen“ funktioniert, aber nicht der ideale Weg ist
  • Was ist „Der Segen“ oder „Das Gesetz“
  • Warum im Nicht-Tun alles getan ist (und wie man Nicht-Tun “macht”)
  • “Dreeinigkeit” als ideale Grundharmonik in dein Sein einspeisen
  • Meditation auf das Selbst

NEU ab der 5. GMA:

  • Meditation auf das Ideal
  • Gehmeditation “Lass dich vom Selbst gehen”
  • Durchschreiten & Ablegen der Scheinselbst-Raumanzüge
  • Neue Erkenntnisse zum Ego
  • Vertiefung der Macht des Freien Willen (siehe Videos)



„Das was ist, ist Friede. Alles, was es zu tun gilt, ist in der Stille zu bleiben. Friede ist unsere wahre Natur.“

Ramana Maharshi

Dein Begleiter

Abuna Semai

Trainer Beschreibung

übersetzt: “Vater der Herzen”

abuna-semai_gottmensch-aufrichtungDer Antworten auf die Fragen „Was bin ich?“ im Winter 2013 und „Warum bin ich auf diesem Planeten“ im Sommer 2015 folgte in mir unweigerlich die nächste Frage: Wie dies umgesetzt, gelebt wird. (Den vollständigen spirituellen Werdegang findest du hier.) Die Aufgabe schien so unglaublich groß, zu groß. Ein Phänomen, das häufig bei diesen Antworten erlebt wird. Ebenso vertrauensvoll, dass es auch auf diese Frage eine Antwort geben muss und sie mir gegeben wird, sobald ich und alle helfenden Energien soweit sind, meditierte und lehrte ich weiter, tat was immer intuitiv zu tun sich zeigte. Ich spürte, dass meine damaligen Kernworkshops „Sonnenmeditation“ und „Macht des Freien Willen“ bedeutsam sein werden, jedoch auf andere Weise. Sie sollten demütig zurück treten als kompetente Vorbereitung, als Fassung des spirituellen Diamanten, der noch kommen sollte. Vierzehn Monate später, am 16.06.2016, während einer meiner drei jährlichen 10tägigen Vipassanakurse, erlebte ich was Meister als „Gott wohnt in dir“ bezeichnen und ist das, was ich heute unter „Gottmensch Aufrichtung“ lehre und exakt dies auch bedeutet.

Die Gottmensch Aufrichtung ist der Weg nach Hause, in „Die Heimat“, einem Bereich der nichtmateriellen Schöpfung, der direkt unter dem Göttlichen erstrahlt. Die materielle Schöpfung ist soweit davon entfernt, dass die meisten Bewohner der Erde diese Anbindung, die durch Die Heimat mit dem Göttlichen geschieht, nicht mehr wahrnehmen können, da sie durch eine zu starke Identifikation mit der Materie nicht mehr fühlig genug sind.
Mein erstrangiges Wirken auf der Erde ist es, jene spirituellen Helfer, die aus dieser Region gekommen sind um das Wiedergewahrwerden des Göttlichen in den Menschen mit herbeizuführen, nach ihrer Arbeit wieder zurück in Die Heimat zu geleiten.
Bis dahin ist meine Aufgabe die vergessene Anbindung in jenen Menschen, die sich hingezogen fühlen, so bewusst zu machen, das sie verstanden und physisch klar spürbar wird: Eine wie schwerelose körperliche Aufrichtung durch das Hervortreten des in unendlichem Frieden und Geduld weilenden Gottmenschen in uns, damit für die kommenden Zeitalter die Seelenwärme des Göttlichen mittels der Heimat allzeit präsent bleibt und das Leben der Menschen paradiesisch leitet.

„Eine perfekte Welt wurde erschaffen. Sie existiert immer noch.“
Swahili

Begleiter

Abuna Semai Trainer

Investition

Immer & allerorts rein auf Spendenbasis

Zeit

Fr. 16:00 – ca. 21:30, Sa. 9:00 – ca. 21:30 & So. 9:00 – 16:30 Uhr

Info

VORAUSSETZUNG: Teilnehmer hat die Workshops von Abuna Semai “Sonnenmeditation” und “Macht des Freien Willen” innerhalb der letzten 2 Jahre besucht. Dies, da erst durch angemessene Licht- & Schattenarbeit ist es möglich, jenseits von beidem zu gehen. Auch nehmen wir uns bei jedem Bewerber die Zeit reinzuspüren, ob die Teilnahme im Dienste aller geeignet ist. Ideal ist zusätzlich der Besuch der Workshops “Lebe dein Herz” mit Laura.

Teilnehmerstimmen

“Letztens ging es mir gar nicht gut. Ich hatte schon ernsthafte Gedanken darüber, ob ich in die Psychiatrie müsste o.ä., dann habe ich 2,5 Std. ‘GMA’ praktiziert und habe mich danach 100% anders gefühlt. Alles war weg. Ich habe mich wunderbar, gesund und glückselig gefühlt. Wow.”
Natascha

 

“Diese Technik ist das Durchdringendste und Intensivste, das ich je erleben durfte. Das erste mal, als ich sie ausübte, schob sie mein Leben in ganz andere Bahnen und Entscheidungen, die längst überfällig waren, wurden getroffen. Es vergingen zwei Monate und die Ehre wurde mir erneut zuteil, dass diese Meditation in der Gruppe praktiziert wurde – mit unglaublichem Erfolg! Es schien, als hätte die Verschmelzung zwischen Ego und wahrem Selbst eingesetzt, so etwas habe ich noch nie erlebt und von dort an wendete sich mein leben erneut. Mittlerweile hat die Gottmenschmeditation in der gelebten Art und Weise in meinen Alltag Einzug gefunden, was nun bedeutet, dass der Gottmensch sich jeden Tag ein bisschen mehr durch mich ausdrücken darf. Eine Entscheidung, für die ich jeden einzelnen Tag dankbar bin!”
Heiko

 

„Zwei Wochen nach dem GMA-Workshop kann ich sagen, dass dadurch wieder sehr viel in Gang gekommen ist. Ich konnte die hohe Energie vom Workshop gut in den Alltag mitnehmen. Ich habe nochmal besser verstanden, was die Dreieinigkeit praktisch für mich bedeutet. Dadurch kann ich sie im Alltag viel besser halten als vor dem Workshop und setze mich damit aber auch nicht unter Druck, sondern bin viel geduldiger mit mir als früher… Für alles, was bisher passiert ist, bin ich unendlich dankbar. So viel Freude und Frieden war noch nie in meinem (diesem) Leben und ich genieße es!“
Laura

 

„Ich bin seither absolut liebevoller, auch zu mir selbst, viel gelassener, vieles darf gehen oder ich drehe den Dingen schlicht den Rücken zu, die unbedingt bleiben wollen. Besonderen Dank für die Erklärung der Ablenker, die ja vor allem im gewohnten Alltag unweigerlich auftreten.
Der Workshop war eine große Bereicherung für mein Wachstum. Ich empfinde tiefen Dank für alles, was ich in Gilgenberg erleben durfte.“
Rita

 

„Das Meditieren war extrem intensiv! Es fiel mir erstaunlich leicht über eine Stunde still dazusitzen, im Nichts zu verweilen und obwohl ich ja nichts getan habe, war es enorm kraftvoll. Die Nachwirkungen sind heftig, vergleichbar mit Vipassana, obwohl es nur wenige Stunden Meditation waren und keine 10 Tage. Ich fand faszinierend, wie die Energie im Raum zu Beginn der GMA stark hochgefahren ist. Nach dem Wochenende hatte ich das Bedürfnis nach Stille und Schlaf, speziell wurden mir Themen aus der Kindheit zum Thema Selbstachtung bewusst. Ich bin froh, dass ich ein zweites Mal dabei war.“
Joachim

 

„Was bei mir seit der GMA alles so passiert, ist echt krass. ‘Zufälle’ (wie wir die gerne benennen), fallen zurzeit nicht mehr nur tageweise, sondern mir im Minutentakt zu! Momentan geht‘s echt rund.“
Walter

 

„Nach der ersten GMA hatte es mich richtig zerlegt, dieses Mal war es viel entspannter. Während des Workshops wurden mir Mantren und Laute eingegeben, und die haben es in sich. Da steigt gut Energie von unten in den Körper auf und es fällt mir dadurch leichter bei mir zu bleiben.
Mir ist dort wieder eine bestimmte Geisteshaltung bewusst geworden, bei der Eingebungen kommen, und ich merke, das wird mich meinem Wirken näher bringen. Ich hatte danach beim Sonnenmeditieren Wahrnehmungen, die mich an Jesusbilder erinnerten. Andere Menschen haben mich in dieser Zeit verwunderlich angeblickt, als wär ich nicht von dieser Welt. :)“
Andrej

 

„Mir fiel die Praxis des Nichts Tun und im Nichts verweilen extrem leicht und konnte mich dem Karmakörper extrem leicht hingeben. Ich hatte dann eine Aufrichtung im Oberkörper bis zum Kopf wo dann automatisch mein Mund aufging und Energievon oben durch meinen Mund eingeströmt ist .
Ich habe währenddessen und danach einen tiefen Frieden erfahren. Was ich in letzter Zeit auch sehr verstärkt wahrnehme, ist die Lösung von Themen am Wurzelchakra und generell werde ich mir sehr vieler tiefsitzender emotionaler Themen bewusst, was auch ziemlich herausfordernd ist.”
Niklas

 

Selbst ehemalige Teilnehmer spüren die Wirkung eines gerade stattfindenden Workshops:
“Wow. Die Stöpsel [Gottmensch] Meditation hat unglaubliche Kraft … So ca. um 18 Uhr hatte ich einen starken Druck auf dem Herzen… Musst bis gerade eben SAMen… Spüre immer noch, wie ES in mir arbeitet. Vor allem am Herzen und im Solarplexus.”
Benjamin

 

“… da wo ich zurzeit schlafe 😀 hats gestern abend richtig dicken nebel gehabt (weil in seenähe und in mir viel benebelt 😉, sichtweite vllt so um die 20m. ich bin für ne runde spontanbewegen aufs feld gegangen (ungefähr ne std), ich hab gemerkt wie nach einiger zeit direkt über mir mit kleinem umkreis der nebel aufgebrochen ist und man durch den dunst sterne und flugzeuge sehen konnte. danach hab ich mich im haus noch ca 45min zur gmm hingesetzt (dh üben mich der uratmung hinzugeben, schwerkraft und wurzelchakra dazu noch gleichzeitig dreieinig wahrzunehmen ging für mich bis jetzt noch zu weit). als ich dann hoch ins zimmer gehe und aus dem fenster schaue: bis auf ein paar wolken am horizont und hier und da ein bisschen dunst, weit und breit sternenklarer himmel?! was zum.. :O
und das passt perfekt zum nach innen wahrgenommenen zustand:
vor der meditation: körperlich schlaff, frust über meine m/e/p betäubtheit (‘wie komm ich bloß dazu so nen grampf für mich zu wählen’), pessimismus nach der meditation: entspannt, gelöst, zuversichtlich, liebevoller gleichmut meinen themen gegenüber.
So eine fühlbar und sichtbar starke Veränderung in so kurzer Zeit, wie und das so etwas sein darf…
Un-beschreiblich!
Gefühlt ist das für mich ähnlich wie jemand vor ein paar Tagen geschrieben hat:
Unbezahlbar und nicht nur in Worten: un-fassbar! sänks ❤️
Manu

 

“Ich weiß nicht, was am GMA-Wochenende passiert ist, aber ich weiß das! Seitdem ist sehr viel Stille in mir und gerade habe ich mich zum Meditieren hingesetzt und habe eine GMA Anleitung von GmL Thailand zur Begleitung parallel laufen gehabt. Bisher habe ich die GMA kaum praktiziert, weil etwas in mir nicht wollte. Heute kam spontan der Impuls. Das Wochenende konnte ich mich das erste Mal in den Karmakörper fallen lassen und auch das hat heute gut funktioniert. Ich habe es mir darin (Krüppelposition) schon völlig gemütlich gemacht und an garnichts wie Aufrichten oder ähnliches gedacht, sondern nur mir alles in dem Moment [das lernst du auf dem Workshop], da zieht es mich blitzartig (wie von Selbst) hoch und die Arme wie Flügel nach hinten. Es war zwar direkt wieder vorbei, allerdings hat etwas in mir Klick gemacht, wenn ich mich komplett auf das Selbst einlasse und alle anderen Teile in mir loslassen, weil es völlig unlogisch war aus der Position so schnell und ohne Wollen hochzukommen. 🙏🏻😊🙏🏻
Danke euch (mir) für euer Vor-leben (-spiegeln)”

Workshops

Datum
Workshop
Begleiter
Land & Ort
Freie Plätze
Buchen

2019

Okt 25-27

7. GOTTMENSCH Aufrichtung mit Voraussetzungen

Abuna Semai

Abuna Semai

D Berlin

Okt 25-27

36
von 44

36 Plätze frei

Falls ein Kurs ausgebucht ist, kannst du dennoch einen Platz reservieren und wirst informiert, sobald etwas frei wird. :)